Monitoring

  • Langzeit-EKG (bis zu 7 Tage, inkl. automatischer Rhythmusanalyse, Vorhofflimmern-Algorithmen etc.)
     
  • Langzeit-Blutdruckmessung
    wird eingesetzt zur Diagnostik des Bluthochdruckes und zur Kontrolle der medikamentösen Einstellung.
    1. Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL®
    Misst der Arzt den Blutdruck in der Praxis, sind die Werte oft höher, als wenn der Patient diese zu Hause selbst überprüft. Das kann an der Nervosität liegen, die viele Patienten beim Arztbesuch empfinden. Dieses Phänomen wird in Anspielung an den weißen Arztkittel auch „Weißkitteleffekt“ genannt. Ergeben sich zwischen der Praxisblutdruckmessung und der Blutdruckselbstmessung auffällige Unterschiede, kann eine 24-Stunden-Blutdruckmessung (Langzeitmessung) helfen. Dabei wird in regelmäßigen Abständen über 24 Stunden über eine Manschette am Oberarm der Blutdruck gemessen und gespeichert. Mit diesem Verfahren lässt sich auch die „maskierte Hypertonie“ entdecken. In diesen Fällen liegen die Werte in der Arztpraxis im Normbereich, trotz überhöhter Werte im Alltag. Bei der Langzeitmessung kann auch der nächtliche Blutdruckabfall während des Schlafes erfasst werden. Neben der Blutdruckschwankungsbreite über den Tagesverlauf hat die nächtliche Blutdruckabsenkung eine wichtige diagnostische Bedeutung

    Quellen:
    1. Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL®
     
  • Fire of Life™
    Herzfrequenzvariabilität (HRV) bezeichnet die Variabilität zwischen aufeinanderfolgenden Herzschlägen und wird durch verschiedene Faktoren wie Alter, Stress, Herzkrankheiten und Gesundheitszustand beeinflusst. Die HRV nimmt mit zunehmendem Alter ab und ist bei Personen geringer, die einen passiven Lebensstil führen und die an Krankheiten wie koronaren Herzkrankheiten, Hypertension oder diabetischer Neuropathie leiden. Da das Herz das Zentrum mehrerer regulativer Systeme ist wird die Herzfrequenz durch zahlreiche Körperfunktionen beeinflusst. Die Herzfrequenz wird vom vegetativen Nervensystem, dem Kontrollorgan des menschlichen Körpers, als Reaktion auf innere und äussere Auslöser wie körperliche Betätigung, Stress, Entspannung, Erholung und Schlaf kontinuierlich angepasst. Mit den SCHILLERmedilog® EKG-Aufzeichnungsgeräten und der neuen „Fire of Life”-Software wird die HRV analysiert und auf vollkommen neue Art dargestellt, wodurch die Funktion des vegetativen Nervensystems besser eingeschätzt werden kann. Mit „Fire of Life” kann besser erkannt werden, wie der menschliche Körper auf Stress und Erholung reagiert. Zudem zeigen wiederholte Messungen, ob therapeutische Massnahmen oder Änderungen des Lebensstils Stress reduzieren und die Erholung verbessern können. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für die Diagnostik und Therapie.

    Quellen:
    1. Verena Lisa Ganglbauer, Medizinischen Universität Graz
    2. Germany, SCHILLER Medizintechnik GmbH, D-85622 Feldkirchen

Kontakt

Michael Mirkin
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
PRIVATPRAXIS
Hermann-Unger-Allee 2  |  40667 Meerbusch
T  02132 915 59 15  |  F  02132 915 59 16

info@kardiologie-duesseldorf-meerbusch.de

Öffnungszeiten

Eine schnelle und flexible Terminvergabe (auch zu „unüblichen“ Zeiten, z.B. nach 18 Uhr oder samstags) ist auf unterschiedlichen Wegen möglich: per Telefon, per Fax- oder E-Mail-Anfrage, über das Kontaktformular.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.